LV Saarland - Steuern im internationalen Vergleich


27.08.2018

Steuern im internationalen Vergleich

Es zeigt sich, dass nach den Abgrenzungsmerkmalen der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD Revenue Statistics; letztes verfügbares Vergleichsjahr: 2016) die Abgabenquote insbesondere in den meisten skandinavischen Staaten, aber auch in Frankreich, Belgien, Italien und Österreich vergleichsweise hoch ist (über 40 Prozent). Dagegen weisen die USA, Irland und die Schweiz relativ niedrige Abgabenbelastungen auf (unter 30 Prozent). Die deutsche Abgabenquote bewegt sich im oberen Mittelfeld (2016: 37,6 Prozent). Die niedrigste Abgabenquote weist im Jahr 2016 Irland (23,0) auf. Die höchste relative Abgabenbelastung findet sich mit 45,9 Prozent weiterhin in Dänemark. Die deutsche Steuerquote hat sich gegenüber 2015 im Jahr 2016 von 23,1 % auf 23,4 Prozenz erhöht. Hier rahmen nach wie vor die Slowakei am unteren und Dänemark am oberen Rand das Feld der Vergleichsstaaten ein.

Den nominalen Steuersätzen kann eine Signalfunktion bei internationalen Besteuerungsvergleichen zugesprochen werden. Die tatsächliche oder auch effektive Steuerbelastung ergibt sich jedoch erst aus dem Zusammenspiel von Steuerbemessungsgrundlage und tariflichem Steuersatz.

Im Jahr 2017 senkten einige Staaten ihre nominalen Körperschaftsteuersätze (Ungarn, Italien, Kroatien, Luxemburg, Norwegen, Slowakei und das Vereinigte Königreich). In Slowenien hingegen stieg der Steuersatz. In den übrigen untersuchten Staaten blieben die nominalen Körperschaftssteuersätze unverändert.

Über die zentralstaatliche Ebene hinaus erheben in mehreren Staaten nachgeordnete Gebietskörperschaften (Einzelstaaten, Provinzen, Regionen, Gemeinden usw.) noch eigene Körperschaftsteuern oder ihnen ähnliche Steuern, wie z. B. in Deutschland und Luxemburg die Gewerbesteuer. Hinzu kommen vielfach Zuschläge auf verschiedenen taatlichen Ebenen.

Quelle: Monatsbericht BMF Juli 2018


URL dieser Seite: http://www.steuerzahler-saarland.de/Steuern-im-internationalen-Vergleich/96167c108395i1p67/index.html